Wohlfühlen beginnt mit Darmgesundheit

Bekunis® INDISCHE FLOHSAMEN-SCHALEN

Wohlfühlen beginnt mit Darmgesundheit
Wohlfühlen beginnt mit Darmgesundheit

Flohsamen-Schalen kaufen

  • besonders reich an löslichen Ballaststoffen
  • hervorragendes Quellvermögen
  • unterstützen die natürliche Darmbewegung

online kaufen

Yoga-Übungen

Bekunis® und Yoga. Perfekt in den Tag.

„Die Ur­sprungs­idee von Yoga liegt darin, Körper und Geist in Ein­klang zu bringen.“

Constanze Witzel
Yogalehrerin

Good-Morning-Yoga 
mit Bekunis® und Constanze

Ein ausgeglichener Geist und ein ausgeglichener Körper – Yoga und Darmgesundheit ergänzen sich optimal für einen positiven Start in den Tag.

Yogalehrerin Constanze Witzel schwört auf diese Kombination und hat exklusiv für Bekunis® sechs einfache Übungen zusammengestellt, die jeder auch ohne Yogaerfahrung einfach nachmachen kann.

Jetzt ausprobieren und harmonisch in den Tag starten!

Zu unseren Yoga-Übungen

Bekunis® und Yoga. Perfekt in den Tag.

„Die Ur­sprungs­idee von Yoga liegt darin, Körper und Geist in Ein­klang zu bringen.“

Constanze Witzel
Yogalehrerin

Good-Morning-Yoga 
mit Bekunis® und Constanze

Ein ausgeglichener Geist und ein ausgeglichener Körper – Yoga und Darmgesundheit ergänzen sich optimal für einen positiven Start in den Tag.

Yogalehrerin Constanze Witzel schwört auf diese Kombination und hat exklusiv für Bekunis® sechs einfache Übungen zusammengestellt, die jeder auch ohne Yogaerfahrung einfach nachmachen kann.

Jetzt ausprobieren und harmonisch in den Tag starten!

Zu unseren Yoga-Übungen

Bereits in der traditionellen, indischen Pflanzenkunde des Ayurveda wurden die Flohsamen und ihre Schalen für eine gute Verdauung genutzt.

Wohlfühlen beginnt mit Darmgesundheit

„Nur ein gesunder Darm schützt den ganzen Organismus“, sagen die Tibeter. Der Darm ist unser größtes Organ und ein wichtiger Faktor für unser Wohlbefinden. Denn nicht nur die geistige Ruhe ist wichtig für einen harmonischen Alltag, sondern auch die physische. Ein ruhiger und gut funktionierender Darm sowie eine gesunde Darmflora haben enorme Auswirkungen auf ein positives Empfinden.

Darmgesundheit
Indische Flohsamen-Schalen für die Darmgesundheit und eine ausgewogene Ernährung.

Bewegungsarmut ist eine der Hauptursachen für Verstopfung. Gymnastik oder Sport haben einen direkten Einfluss auf die Verdauungstätigkeit. Einer Darmträgheit kann mit ausreichender Bewegung vorgebeugt werden. Ausreichende Bewegung ist aber auch grundsätzlich wichtig für das allgemeine Wohlbefinden. Gereiztheit und Anspannung können sich ebenfalls negativ auf die  Verdauungstätigkeit auswirken. Auch hier verhelfen ausgleichende Gymnastik oder Yoga sowie Spazierengehen zu einer ganzheitlichen Entspannung und damit zu Erleichterung der Darmfunktion.

Hochwertigste Ballaststoffe für den Ernährungsplan

Für die Darmgesundheit spielen hochwertige Ballaststoffe eine wichtige Rolle. Bekunis® Indische Flohsamen-Schalen sind besonders reich an löslichen Ballaststoffen. Im Gegensatz zu anderen Lieferanten von Ballaststoffen, wie Leinsamen oder Weizenkleie, besitzen sie ein hervorragendes Quellvermögen und enthalten zusätzlich 20-30% Schleimstoffe. 

• besonders reich an löslichen Ballaststoffen
• hervorragendes Quellvermögen
• unterstützen die natürliche Darmbewegung

Flohsamen-Schalen kaufen

 

Jetzt in Ihrer Apotheke kaufen

Wählen Sie eine unserer Partner-Apotheken online oder vor Ort:
 

Regt auch den trägen Darm an

Bekunis® Indische Flohsamen-Schalen enthalten besonders effektive Quell- und Gleitstoffe, die ein Vielfaches ihres eigenen Gewichts an Flüssigkeit an sich binden und in den Darm transportieren. Der Darminhalt wird weicher, nimmt an Volumen zu und die natürliche Darmbewegung wird angeregt.

Bei Flohsamen handelt es sich um die Kapselfrüchte einer Pflanze, die als Indischer Flohsamen (Plantago ovata) oder volkstümlich manchmal als Indischer Wegerich bezeichnet wird. Die 2 mm großen, bräunlichen Samen erhielten ihren Namen, weil sie von weitem durchaus an die kleinen, stechenden Plagegeister erinnern können. Die Samenschalen des Indischen Flohsamens sind besonders reich an löslichen Ballaststoffen und haben ein hohes Quellvermögen.

Ganz einfach in der Anwendung

Indische Flohsamen-Schalen sind ein reines Naturprodukt, geschmacksneutral und ganz einfach in den täglichen Ernährungsplan mit einzubauen. Einfach in Wasser oder Saft einrühren, kurz quellen lassen und trinken. Am besten eine halbe Stunde vor einem leckeren und gesunden Frühstück.

• einen leicht gehäuften Teelöffel in ca. 200 ml Wasser oder Saft einrühren 
• 1-2 Minuten quellen lassen und trinken
• Verzehrempfehlung: 1x morgens und 1x abends

Flohsamenschalen

Verdauungsbeschwerden werden häufig durch eine falsche, einseitige Ernährung verursacht, denn diese besteht aus zu feiner, konzentrierter und ballaststoffarmer Kost (wie Zucker, Süßigkeiten, Weißmehlerzeugnisse, Fett). Mit einer ausgewogenen Ernährung können die in Verbindung mit Verstopfung auftretenden Beschwerden aber oft vermieden werden, da erst ausreichende Mengen unverdaulicher Stoffe („Ballast“) dafür sorgen, dass der Darm ausreichend gefüllt ist. Dadurch ist die Peristaltik des Darms (Darmbewegung) gesichert und die Verdauung kann normal ablaufen. 

„Bekunis® Flohsamen-
Schalen helfen mir täglich
dabei …“

Constanze Witzel
Yogalehrerin

GOOD-MORNING-YOGA MIT BEKUNIS® UND CONSTANZE WITZEL

Sechs einfache Yoga-Übungen für einen guten Start in den Tag

Ein ausgeglichener Geist und ein ausgeglichener Körper. Yoga und Bekunis® Flohsamen-Schalen ergänzen sich optimal für einen positiven Start in den Tag. Yogalehrerin Constanze Witzel schwört auf diese Kombination und hat exklusiv für Bekunis® sechs einfache Übungen zusammen gestellt, die jeder auch ohne Yogaerfahrung einfach nachmachen kann: 

Übung I - Parvatasana (Seitbeuge)

Ausgangsposition: Im Stehen, Füße hüftgelenksweiter Stand, Parallel ausgerichtete Füße 
Mit dem Einatmen anheben, Arme ins Schultergelenk integrieren und über den Kopf führen, Finger ineinander verschränken. Arme strecken sich.  
Wenn wir uns nach rechts lehnen, kraftvoll in den linken Fuß drücken. 
Durch Druck beider Füße zurückkommen zur Mitte. 
Beim Ausatmen, andere Seite.

Übung II - Baddha Hasta Uttanasana (gebundene Vorbeuge)

Ausgangsposition: Füße hüftgelenksweit, Hände hinterm Gesäß, Finger ineinander verschränkt, leicht gebeugte Ellbogen 
Achseln hoch zu den Ohren ziehen, dann  Oberarme weit nach hinten schieben und Arme strecken, leichte Mikrobeuge im Ellbogen bleibt.  
Ausatmend, Knie beugen, bis die Rippen auf den Oberschenkeln ihren Platz finden. 
Langer Hals, verbeugen, die Arme folgen. 
Beim Einatmen Schulterblätter zueinander ziehen, Nacken lang, Hals befreien und ausatmend tiefer verbeugen. Jeder Atemzug führt tiefer hinein.

Übung III - Parivrtta Utkatasana (Stuhl gedreht)

Ausgangsposition:  Füße hüftgelenksweit 
Einatmend Arme anheben und integrieren über den Kopf führen. Tief setzen in einen gedachten Stuhl. Darauf achten, dass die Knie nicht über die Zehen schieben. 
Linker Ellbogen hakt sich an der Außenkante des rechten Knies ein. Drehen. 
Zurück zur Mitte - Seitenwechsel

Übung IV - Alanasana Variation

Ausgangsposition: Aus dem Stuhl in eine Vorbeuge 
Rechter Fuß steigt zurück. 
Auf 90 Grad Winkel im vorderen Knie achten. 
Langes gestrecktes hinteres Bein. 
Mit der Einatmung hebt sich das Becken. 
Mit der Ausatmung Knie bis fast über den Boden sinken lassen. 
Langes Bein gestreckt lassen, Leistenöffnung und Oberschenkeldehnung erwünscht. 

Übung V - Makarasana

Ausgangsposition: Rückenlage, Füße mattenweit aufgestellt, Arme in Kaktus 
Beide Knie sinken nach rechts, wer mag hakt den Fuß ein. 
Kopf anheben, Nacken verlängern und über die gegenüberliegende Schulter blacken. 
Seite wechseln.

Übung VI - Savasana

Ausgangsposition: Rückenlage 
Die Handflächen zeigen dabei nach oben und die Füße fallen leicht nach außen.  
Am Ende der Übung bewege ganz langsam und vorsichtig Fußzehen und Fingerspitzen, dann die Fußgelenke und Handgelenke.  
Hole tief Luft und strecke die Arme über den Kopf. Beim Ausatmen kannst du gerne einen lauten Seufzer ausstoßen.

Nach oben